Präventionsportal Startseite_

Schnellnavigation (wichtige Links und Hilfe)

Inhalt der Seite

Präventionsportal >> infoline Gesundheitsförderung >> Wegweiser

IKK classic

Institution

IKK classic

Landesdirektion Hessen

Abraham-Lincoln-Str. 32

65189 Wiesbaden

Tel.: 0611 / 73 77 - 0

Fax: 0611 / 73 77 - 100

 

Internet: http://www.ikk-classic.de/

 

 

Aufgaben

Die IKK classic bietet kompetente Unterstützung in Sachen betriebliches Gesundheitsmanagement, um Ursachen von möglichen Arbeitsbelastungen, Gesundheitsproblemen sowie von nicht optimal genutzten Ressourcen aufzudecken. Es werden gemeinsam Lösungen gefunden, um die Gesundheit der Mitarbeiter mit oft einfachen aber wirkungsvollen Mitteln zu fördern. Um besonders Klein- und Kleinstbetriebe, insbesondere des Handwerks, effektiv zu unterstützen, orientiert sich das betriebliche Gesundheitsmanagement an den individuellen Voraussetzungen hinsichtlich Mitarbeiterzahl, Organisation der Betriebsabläufe und branchentypischen Belastungen.
 
Von ausgesuchten Einzelmaßnahmen als Gesundheitstag, Schnuppertraining, Vortrag oder Führungsseminar bis hin zum Komplettpaket des betrieblichen Gesundheitsmanagements bietet die IKK classic alle Leistungen speziell für den Einzelbetrieb oder für eine gesamte Innung an.
 

 

Angebote

Das betriebliche Gesundheitsmanagement der IKK classic richtet sich am Bedarf des Unternehmens und den vorhandenen Ressourcen aus. In einem ersten Gespräch informiert der IKK-Gesundheits-manager den Betrieb, welche Möglichkeiten im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements genutzt werden. Gemeinsam werden die Ziele konkretisiert und das weitere Vorgehen der Zusammenarbeit besprochen.

Im nächsten Schritt erfolgt eine Analyse der aktuellen Gesundheitssituation entsprechend der vereinbarten Zielstellungen. Als Analyseinstrumente können zum Einsatz kommen:

  • Gesundheitsbericht  
  • Gesundheitszirkel
  • Arbeitsplatzanalyse
  • Mitarbeiterbefragung
  • Arbeitssituationsanalyse

Im  Gespräch wertet der Arbeitgeber gemeinsam mit dem IKK-Gesundheitsmanager die Ergebnisse der durchgeführten Analyse aus. Ziel ist es, den konkreten Handlungsbedarf zu ermitteln und geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation zu vereinbaren. Dazu werden die Handlungsfelder festgelegt.

 

 

Bewegung – körperliche Belastungen Ernährung – betriebliche Verpflegung
Stress – psychische Anforderungen Sucht – Problem am Arbeitsplatz

 

Die Mitarbeiter nehmen im jeweiligen Handlungsfeld an den Trainings (drei mal 90 Minuten) teil. Sie prüfen dort ge¬zielt ihr persönliches Gesundheitsverhalten und optimieren es mit der Begleitung unserer fachlichen Experten. Für Führungskräfte werden zusätzlich spezielle Seminare angeboten.

Nach Abschluss der durchgeführten Maßnahmen wertet der Gesundheitsmanager gemeinsam mit dem Arbeitgeber die Ergebnisse des durchgeführten Projektes aus. Es wird überprüft, ob die vereinbarten Ziele erreicht wurden. Möglicherweise sind weitere Maßnahmen notwendig.

Wurden die Ziele erreicht, wird geklärt, wie das Betriebliche Gesundheitsmanagement im Betrieb zukünftig nachhaltig weiter geführt wird. Die Gesundheitsmanager der IKK classic stehen dem Unternehmen auch nach Projektende beratend zur Seite und begleiten bei der weiteren Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
 

Ansprechpartner

Anke Scholl
Tel.: 0611 73 77-230
Fax: 0611 73 77-830

E-Mail: anke.scholl@ikk-classic.de

 

infoline Gesundheitsförderung

Ein Informationsdienst des hessischen RKW-Arbeitskreises "Gesundheit im Betrieb"
 

Inhaltsverzeichnis

Sprunglinks