Präventionsportal Startseite_

Schnellnavigation (wichtige Links und Hilfe)

Inhalt der Seite

Präventionsportal >> infoline Gesundheitsförderung >> Wegweiser

Technologieberatungsstelle des DGB-Landesbezirk Hessen - TBS

Institution
Technologieberatungsstelle des DGB-Landesbezirk Hessen e.V. (TBS)
Wilhelm-Leuschnerstraße 69-77
60329 Frankfurt

Tel: 0 69 / 85 00 32 0
Fax: 0 69 / 85 00 32 10

E-Mail: TBS.Frankfurt@TBS-Hessen.de
Internet: www.TBS-Hessen.org

Aufgaben
Die Technologieberatungsstelle - TBS - ist eine Einrichtung des gemeinnützigen Vereins zur Technologieberatung für Arbeitnehmer des DGB-Landesbezirks Hessen e.V. Der Verein wird von den hessischen Gewerkschaften getragen. Für betriebliche Interessenvertretungen steht damit ein fachlicher Service zur Verfügung, der sie bei der Mitgestaltung der Entwicklungen in Betrieben und Verwaltungen unterstützt.

Der Schwerpunkt der Dienstleistung der TBS liegt in der Technologie- und Organisationsberatung. Wir begleiten Betriebs- und Personalräte, Arbeitsnehmer und Arbeitsnehmerinnen sowie Führungs- und Fachkräfte bei Innovations- und Veränderungsprozessen. Mitarbeiterorientierung steht dabei im Mittelpunkt und eine ganzheitliche Herangehensweise, um fundierte und tragfähige Lösungen mit zu gestalten.  


Wir bieten Beratung und Schulung zu allen Fragen, die im Zusammenhang mit betrieblichen Veränderungsprozessen auftreten: Informations- und Kommunikations-Systeme, Wirtschaftlichkeit und Management, Organisationsformen und Arbeitsmethoden, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit, Mitarbeiterbeteiligung und Personalführung, Verwaltungsreform, Unternehmensrestrukturierungen. 

Das Team der Technologieberatungsstelle (TBS) verfügt über 12 Beraterinnen und Berater mit langjährigen Erfahrungen und Ausbildung in Ingenieurwissenschaften, EDV, Soziologie, Pädagogik, Organisationspsychologie, Arbeitswissenschaft sowie Betriebs- und Volkswirtschaft. Interdisziplinäre Zusammenarbeit auch mit weiteren externen Fachleuten ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Die TBS hat ihre Hauptstelle in Offenbach und weitere Regionalstellen in Gießen und Kassel.

Angebote
  • Seminare  
z.B. zu Bildschirmarbeit, Arbeitsschutzrecht, Gefährdungsanalysen, psychische Belastungen, Gefahrstoffe, Gesundheitschutz im Krankenhaus, Gesundheitsförderung, Arbeitsbedingungen in Call Centern
  • Qualifizierung in Moderations- und Projektmanagementtechniken
  • Kurzberatungen und Auskünfte
zu allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitschutzes und umweltgerechten Produkten  Durchführung von Gefährdungsanalysen
  • Konzeptionierung anhand der betrieblichen Spezifika, Beratung, Durchführung, Auswertung, Überprüfung
  • Durchführung von Mitarbeiterbefragungen
  • Moderation von Gesundheitszirkeln und Unterweisungen
  • Beratung bei Umbau und Umzug zu Bürokonzepten und Raumgestaltung
  • Beratung von Interessenvertretungen zu den Rechtsgrundlagen der Mitbestimmung im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Ansprechpartner
Regine Rundnagel, Geschäftsfeld Betrieblicher Gesundheitsschutz

infoline Gesundheitsförderung

Ein Informationsdienst des hessischen RKW-Arbeitskreises "Gesundheit im Betrieb"
 

Inhaltsverzeichnis

Sprunglinks