Hessen
Skip to Content

Gesundheitsförderung bei Heraeus

Das Unternehmen

Logo Heraeus
Foto: Heraeus Holding GmbH

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit über 155-jähriger Tradition. Die Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Dentalprodukte, Biomaterialien, Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von rund 3 Mrd. € und einem Edelmetallhandelsumsatz von 13 Mrd. € sowie weltweit knapp 13000 Mitarbeitern in über 110 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Demographischer Wandel

Die Diskussion um den demografischen Wandel zeigt es: Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt. Gleichzeitig sind wir gefordert, länger im Beruf aktiv zu sein. Dies setzt voraus, dass wir verantwortungsvoll mit unserer wertvollsten Ressource, der Gesundheit, umgehen. Die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern, hat daher bei Heraeus hohe Priorität. Mit verschiedenen Programmen der betrieblichen Gesundheitsförderung leistet der Edelmetall- und Technologiekonzern hier einen wertvollen Beitrag.

Die Maßnahmen

So zielt beispielsweise das Bewegungsangebot darauf ab, einen Ausgleich zu den Anforderungen im Arbeitsalltag zu schaffen. Über das umfangreiche Betriebssportprogramm hinaus können sich Mitarbeiter im Balancepunkt, einem Gesundheitszentrum am Stammsitz in Hanau, gegen die vielfältigen Herausforderungen der Arbeitswelt wappnen und verschiedene Fitness- und Entspannungskurse wahrnehmen.

Die Förderung der Gesundheitskompetenz ist zudem fester Bestandteil des Lehrplans in der Ausbildung: Im Programm "Azubi fit" erhält der Nachwuchs umfassende Informationen zu gesundheitsbewusstem Verhalten in Beruf und Freizeit.

Das Modellprojekt zur gezielten Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz wertet Arbeitssituationen wissenschaftlich aus und fördert die Gesundheit direkt am Arbeitsplatz. Die Mitarbeiter können anhand des erworbenen Wissens - beispielsweise im Bereich der Ergonomie - mit Unterstützung des Unternehmens eigenverantwortlich ein gesundes Arbeitsumfeld schaffen.

Einmal jährlich finden die Heraeus Präventionstage statt. Im Mittelpunkt stehen hier Gesundheitsthemen wie die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder die Prävention und Früherkennung von Krebs. Individuelle Vorsorgeuntersuchungen und Beratungen sowie Nichtraucher-Kurse und ein ausgewogenes Speiseangebot in der Heraeus Gastronomie runden das Engagement für die Gesundheit der Mitarbeiter ab.

Heraeus verfügt damit über ein vielfältiges Angebot gesundheitsfördernder Maßnahmen, das kontinuierlich erweitert und stetig an neue Erkenntnisse in der Gesundheitsforschung angepasst wird.

Kontakt
© Copyright 2018 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top