Hessen
Skip to Content

Betriebliche Gesundheitsförderung und die Entwicklung von Gesundheitskompetenz

  • Manfred Fleck (Alice Hospital): „3P – Pflege dich selbst! Gesundheitskompetenzen entwickeln“
  • Judith Zeitz (Continental Werk Frankfurt): „Stradewari und „GO!“ im Werk Frankfurt –Gesundheitskompetenz fördern“

Moderation: Patrick Großheim (RKW Kompetenzzentrum), Dirk Hartleib (BG für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege)

Die Entwicklung von Gesundheitskompetenz der Beschäftigten ist ein Ansatzpunkt, der immer bedeutsamer wird. Denn das Belastungsspektrum und die Belegschaftsstrukturen haben sich verändert und chronische, insbesondere auch psychische Erkrankungen nehmen zu. So sollen Gesundheitsrisiken minimiert bzw. gesundheitsfördernde Faktoren gestärkt werden, indem die Mitarbeiter dabei unterstützt werden, sich und andere gesund zu erhalten und sich bei der Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeit aktiv zu beteiligen.

In dem Forum stellte Manfred Fleck das Konzept und die betriebliche Umsetzung des Projekts „3P – Pflege dich selbst! Gesundheitskompetenzen entwickeln“ im Alice-Hospital vor. Zudem gab es eine Kurzdarstellung von Judith Zeitz über Maßnahmen zur Ermittlung und Förderung von Gesundheitskompetenz aus dem Continental Werk Frankfurt.

© Copyright 2018 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top